Spielgemeinschaft Pregarten, eine Idee

wurde zur Erfolgsgeschichte!

Als sich die Verantwortlichen der beiden Vereine 2016 an einen Tisch setzten, konnte keiner davon ausgehen, dass dieses sportliche Großprojekt so einen positiven Verlauf nehmen würde. Nach jahrzehntelangen Konkurrenzdenken und über die Schulter gucken, was macht der andere Verein, wird seit den ersten Gesprächen konstruktiv an einem gemeinsamen Ziel gearbeitet, nämlich die Kräfte und Ressourcen im Fußball zu bündeln, damit die Kinder und Jugendlichen aus Pregarten und auch die Kampfmannschaften in einem funktionierenden Umfeld ihren Sport ausüben können. Die Kampfmannschaft startete in ihrer ersten Saison als SPG Pregarten in der Landesliga Ost. Man schaffte als Außenseiter auf Anhieb den Meistertitel und den damit erstmaligen Aufstieg in Oberösterreichs Eliteliga in die „LT 1 OÖ Liga“. Dies ist der größte Erfolg in Pregartens 72 –jähriger Fußballgeschichte. Die Gegner heißen seit einem Jahr Gmunden, Bad Ischl, Grieskirchen, Donau Linz, SV Ried und St. Florian, allesamt namhafte Fußballadressen in Oberösterreich. Für die Funktionäre, Spieler, Trainer, Helfer und allen Unterstützern eine ganz große Herausforderung, doch mit dem Slogan #abjetztgemeinsam die passende Motivation für jeden. Als Neuling in der höchsten Spielklasse in Oberösterreich konnte die Spielgemeinschaft auch sportlich überzeugen und hatte die gesamte Saison nichts mit den hinteren Rängen zu tun, und landete mit 39 Punkte im gesicherten Mittelfeld. Im Durchschnitt verfolgten zwischen 400 und 500 Zuschauer die Heimspiele der SPG. Wir sind derzeit der erfolgreichste Fußballclub im Mühlviertel 2018 und 2019. Die SPG Pregarten wurde sowohl sportlich als auch als Top-Idee in ganz Oberösterreich wahrgenommen und in vielen TV/Radio/Printmedien, insbesondere vom OÖ Fußballverband als Vorzeigeprojekt genannt. Mit den wöchentlichen TV-Berichten (Sonntag ab 18:00 Uhr) im Privatsender LT1 erlangte die Spielgemeinschaft die Aufmerksamkeit die Sie braucht um namhafte Sponsoren für ihr Vorhaben zu gewinnen. Die Pregartner SPG kann aber mit anderen Spielgemeinschaften, wo zwei oder mehrere Orte zusammenarbeiten, nicht verglichen werden. In Pregarten spielen wir ab 2017 gemeinsam für Pregarten, was mit größeren Städten wie Freistadt, Gallneukirchen und Rohrbach vergleichbar ist, wo es nur einen Fußballverein gibt. Unsere SPG möchte alle Pregartner und Pregartnerinnen ganz herzlich zu den Fußballspielen in der neuen Saison einladen. Unter www.spg-pregarten.at und www.de-de.facebook.com/spgpregarten/ können sich alle Pregartner auch im Internet auf dem Laufenden halten. Auf dem Handy-App „Ligaportal“ kann man jedes Spiel unserer Kampfmannschaft in der LT1 OÖ Liga live mitverfolgen. Wöchentlich ca. 6.000 Zugriffe auf jedes Spiel der SPG Pregarten zeigt von einem enormen Interesse in der Öffentlichkeit. Die Spielgemeinschaft Pregarten hat sich innerhalb kürzester Zeit zu der Top Adresse im Mühlviertler Fußball entwickelt. Leistung, Nachwuchs fördern, Zusammengehörigkeit, Identifikation und den besten Fußballern in unserer Region eine Bühne zu bieten sind nachhaltige Ziele der SPG Pregarten. Im Mannschaftskader der Kampfmannschaft in der LT1 OÖ Liga 2018/19 stehen 13 Akteure aus dem Mühlviertel, 10 Fußballer welche in Pregarten ausgebildet wurden und davon 6 Spieler aus Pregarten. Die 1b der Spielgemeinschaft besteht ausschließlich aus Spielern der eigenen Talenteschmiede, spielt in der 2. Klasse NORDMITTE und dient als Sprungbrett in die erste Mannschaft. Die SPG Pregarten Nachwuchsabteilung mit seinen 14 Mannschaften vom Fußballkindergarten bis zur U17 und einer Mädchenmannschaft hat 35 Nachwuchstrainer und ist die größte Nachwuchsabteilung im Mühlviertel. Mit dem Projekt SPG leisten viele ehrenamtlichen Helfern unschätzbare Dienste an die Gesellschaft für eine sinnvolle Freizeitgestaltung unser Pregartner Kinder und Jugendlichen. Ebenfalls eine positive Nebenerscheinung unserer Pregartner Spielgemeinschaft sind die ersten Verbesserungen der Infrastruktur auf beiden Sportstätten, 2018 ein neuer Kunstrasen auf der ASKÖ Sportanlage, sowie 2019 die Sanierung des Spielfeldes mit Bewässerungsanlage und einen Rasenmähroboter auf der Union Sportanlage. All der persönliche Einsatz und Ehrgeiz von unseren ehrenamtlichen Helfern würde nicht zum selben Ergebnis führen, ohne die Unterstützung von Sponsoren! Ohne materielle oder finanzielle Unterstützung wäre ein geregeltes und zufriedenstellendes Vereinsleben kaum noch zu realisieren! 80% des jährlichen finanziellen Bedarfs werden von 50 Sponsoren und Gönnern abgedeckt. Im Nachwuchsfußball investiert die SPG Pregarten pro Saison EUR 40.000,--, was einen absoluten Spitzenwert in Oberösterreich darstellt und nur von Profivereinen wie Lask oder SV Ried mit deren Fußballakademien übertroffen wird. An dieser Stelle bedankt sich die SPG Pregarten bei seinen Sponsoren für die Zuwendung und das entgegengebrachte Vertrauen und hofft weiterhin auf eine gemeinsame, partnerschaftliche Zusammenarbeit! Liebe Pregartnerinnen und Pregartner, bitte unterstützen Sie mit ihrem Besuch der Kampfmannschafts- und 1b Spiele unsere Spielgemeinschaft.

Spielgemeinschaft Pregarten, eine Idee

wurde zur Erfolgsgeschichte!

Als sich die Verantwortlichen der beiden Vereine 2016 an einen Tisch setzten, konnte keiner davon ausgehen, dass dieses sportliche Großprojekt so einen positiven Verlauf nehmen würde. Nach jahrzehntelangen Konkurrenzdenken und über die Schulter gucken, was macht der andere Verein, wird seit den ersten Gesprächen konstruktiv an einem gemeinsamen Ziel gearbeitet, nämlich die Kräfte und Ressourcen im Fußball zu bündeln, damit die Kinder und Jugendlichen aus Pregarten und auch die Kampfmannschaften in einem funktionierenden Umfeld ihren Sport ausüben können. Die Kampfmannschaft startete in ihrer ersten Saison als SPG Pregarten in der Landesliga Ost. Man schaffte als Außenseiter auf Anhieb den Meistertitel und den damit erstmaligen Aufstieg in Oberösterreichs Eliteliga in die „LT 1 OÖ Liga“. Dies ist der größte Erfolg in Pregartens 72 –jähriger Fußballgeschichte. Die Gegner heißen seit einem Jahr Gmunden, Bad Ischl, Grieskirchen, Donau Linz, SV Ried und St. Florian, allesamt namhafte Fußballadressen in Oberösterreich. Für die Funktionäre, Spieler, Trainer, Helfer und allen Unterstützern eine ganz große Herausforderung, doch mit dem Slogan #abjetztgemeinsam die passende Motivation für jeden. Als Neuling in der höchsten Spielklasse in Oberösterreich konnte die Spielgemeinschaft auch sportlich überzeugen und hatte die gesamte Saison nichts mit den hinteren Rängen zu tun, und landete mit 39 Punkte im gesicherten Mittelfeld. Im Durchschnitt verfolgten zwischen 400 und 500 Zuschauer die Heimspiele der SPG. Wir sind derzeit der erfolgreichste Fußballclub im Mühlviertel 2018 und 2019. Die SPG Pregarten wurde sowohl sportlich als auch als Top-Idee in ganz Oberösterreich wahrgenommen und in vielen TV/Radio/Printmedien, insbesondere vom OÖ Fußballverband als Vorzeigeprojekt genannt. Mit den wöchentlichen TV-Berichten (Sonntag ab 18:00 Uhr) im Privatsender LT1 erlangte die Spielgemeinschaft die Aufmerksamkeit die Sie braucht um namhafte Sponsoren für ihr Vorhaben zu gewinnen. Die Pregartner SPG kann aber mit anderen Spielgemeinschaften, wo zwei oder mehrere Orte zusammenarbeiten, nicht verglichen werden. In Pregarten spielen wir ab 2017 gemeinsam für Pregarten, was mit größeren Städten wie Freistadt, Gallneukirchen und Rohrbach vergleichbar ist, wo es nur einen Fußballverein gibt. Unsere SPG möchte alle Pregartner und Pregartnerinnen ganz herzlich zu den Fußballspielen in der neuen Saison einladen. Unter www.spg-pregarten.at und www.de-de.facebook.com/spgpregarten/ können sich alle Pregartner auch im Internet auf dem Laufenden halten. Auf dem Handy-App „Ligaportal“ kann man jedes Spiel unserer Kampfmannschaft in der LT1 OÖ Liga live mitverfolgen. Wöchentlich ca. 6.000 Zugriffe auf jedes Spiel der SPG Pregarten zeigt von einem enormen Interesse in der Öffentlichkeit. Die Spielgemeinschaft Pregarten hat sich innerhalb kürzester Zeit zu der Top Adresse im Mühlviertler Fußball entwickelt. Leistung, Nachwuchs fördern, Zusammengehörigkeit, Identifikation und den besten Fußballern in unserer Region eine Bühne zu bieten sind nachhaltige Ziele der SPG Pregarten. Im Mannschaftskader der Kampfmannschaft in der LT1 OÖ Liga 2018/19 stehen 13 Akteure aus dem Mühlviertel, 10 Fußballer welche in Pregarten ausgebildet wurden und davon 6 Spieler aus Pregarten. Die 1b der Spielgemeinschaft besteht ausschließlich aus Spielern der eigenen Talenteschmiede, spielt in der 2. Klasse NORDMITTE und dient als Sprungbrett in die erste Mannschaft. Die SPG Pregarten Nachwuchsabteilung mit seinen 14 Mannschaften vom Fußballkindergarten bis zur U17 und einer Mädchenmannschaft hat 35 Nachwuchstrainer und ist die größte Nachwuchsabteilung im Mühlviertel. Mit dem Projekt SPG leisten viele ehrenamtlichen Helfern unschätzbare Dienste an die Gesellschaft für eine sinnvolle Freizeitgestaltung unser Pregartner Kinder und Jugendlichen. Ebenfalls eine positive Nebenerscheinung unserer Pregartner Spielgemeinschaft sind die ersten Verbesserungen der Infrastruktur auf beiden Sportstätten, 2018 ein neuer Kunstrasen auf der ASKÖ Sportanlage, sowie 2019 die Sanierung des Spielfeldes mit Bewässerungsanlage und einen Rasenmähroboter auf der Union Sportanlage. All der persönliche Einsatz und Ehrgeiz von unseren ehrenamtlichen Helfern würde nicht zum selben Ergebnis führen, ohne die Unterstützung von Sponsoren! Ohne materielle oder finanzielle Unterstützung wäre ein geregeltes und zufriedenstellendes Vereinsleben kaum noch zu realisieren! 80% des jährlichen finanziellen Bedarfs werden von 50 Sponsoren und Gönnern abgedeckt. Im Nachwuchsfußball investiert die SPG Pregarten pro Saison EUR 40.000,--, was einen absoluten Spitzenwert in Oberösterreich darstellt und nur von Profivereinen wie Lask oder SV Ried mit deren Fußballakademien übertroffen wird. An dieser Stelle bedankt sich die SPG Pregarten bei seinen Sponsoren für die Zuwendung und das entgegengebrachte Vertrauen und hofft weiterhin auf eine gemeinsame, partnerschaftliche Zusammenarbeit! Liebe Pregartnerinnen und Pregartner, bitte unterstützen Sie mit ihrem Besuch der Kampfmannschafts- und 1b Spiele unsere Spielgemeinschaft.